VSpd mit Serial Protokoll 4 (S.Port Telemetrie)

berny46

Well-known member
Beiträge
185
@Target0815, @auturgy, @hobby1946, @SquashSquishSquishSquaw
Ich habe VSpd zu Protokoll 4 hinzugefügt, aber der Patch benötigt einige Tests, kann jemand von euch den Patch testen?

Würde ich gern testen.
Aber da blicke ich nicht durch ...

Gib es da eine hex-Datei zum flashen ?
Oder wie soll man das testen ?
 

berny46

Well-known member
Beiträge
185
Also bei mir ist jetzt VSpd auch vorhanden.
Die Werte kommen ständig sehr schnell.

Endlich kann man Arduplane mit Frsky auch für Segelmodelle (Vario) einsetzen,
ohne extra Vario-Sensor.

Top !
 

berny46

Well-known member
Beiträge
185
Nachdem ich die angegebene Firware länger in Betrieb genommen habe, mußte ich feststellen, das der GPS Wert wieder aussetzt - bis Sensor verloren.
Dieser Fehler war doch in der Latest Version schon behoben.

Bitte mal testen.

Ist nicht immer, aber grundsätzlich unregelmäßig.
 
Zuletzt bearbeitet:

berny46

Well-known member
Beiträge
185
Ich vermische doch nichts ....

Wir sollten das doch testen ....

Ich wollte nur vorsorglich darauf hinweisen, das mit der Änderung VSpd das GPS nicht mehr regelmäßig ankommt.
 

Reinhard

Administrator
Teammitglied
Beiträge
404
Hey Bernd, klappt ja prima! (y)

Alex hat auch schon einen Fix reingestellt. Muss ich gleich mal testen. Gestern habe ich noch mit dem 1. Fix getestet, aber Sensor lost konnte ich nicht provozieren.
 

berny46

Well-known member
Beiträge
185
Ich habe heute auch einen Fix bekommen.
Jetzt kommt GPS regelmäßig.

Aber eigentlich zu langsam.
Im Fix ohne VSpd ging das viel schnelle.
Die GPS Position sollte schon 2 - 3 x / s übertragen werden,
wenn man RTH oder Waypoints fliegt.
 

Anhänge

  • pr-add_vspd_proto4-MatekF405-Wing_v2.zip
    4,4 MB · Aufrufe: 2

Reinhard

Administrator
Teammitglied
Beiträge
404
Schreib Alex das nochs ins Issue rein. Vielleicht kann er noch etwas dran machen.

Wobei es für RTH oder Waypoints eigentlich egal ist. Wird RTH ausgelöst, wird der Homepoint angeflogen. Der steht ja fest. Und bei WPs ist das eigentlich auch nicht anders, weil WPs nicht im Meter-Abstand definiert werden, sondern da liegen im Regelfall immer ein paar hundert Meter dazwischen.
 

berny46

Well-known member
Beiträge
185
Habe ich mal gemacht.

Beim Anflug zum Landen und beim Landen sollte die GPS Position schon genau sein.
Z.B. auch bei einer "Außenlandung" im Maisfeld, wenn man das Modell suchen muß,
spielen 50m schon eine Rolle.

Sicher geht es so auch, aber nachder Korrektur der GPS Daten vor VSpd, kamen die GPS Daten viel schneller.
 
Oben